Zobelei-Homepage

Zähler

Das Zobel'sche Netz

Familie Theologie Computer Freizeiten Wetter Info

Temperatur in Dohna: Stand: 05.Dec 14
Außen:  Ausgefallen C -  Eiskalt  ( Uhr)
Innen:  Ausgefallen C -  Eiskalt  ( Uhr)
ServerCPU:  29.38 C -  Sehr warm  (17:53:46 Uhr)
 

 

Bitte wählen:

Überblick

Windows

Gemeindeverzeichnis1,2

SyncFlo1

Download

Geschichte

Versionen

Linux

Existenztester

POP3-Aufräumen

1 unvollendet

2 z.Zt. auf Eis

SyncFlo - Geschichte

2002 habe ich mir einen Laptop zugelegt. Somit habe ich sowohl auf meinem Rechner zuhause (dem Client), als auch auf dem Laptop meine Daten gespeichert. Dabei benötige ich die gleichen Dateien auf beiden Rechnern, nur daß sie auf beiden Rechnern verändert werden, und somit abgeglichen werden müssen. Also gut, unter MS-Windows Professional gibt es eine Synchronisierfunktion, die genau das können soll: Offlinedateien, ein Netzwerklaufwerk, das man mitnimmt.

Darauf habe ich gutes Geld extra in die Professional-Version von Windows XP investiert, um dann doch enttäuscht zu werden. Obwohl es hübsch durchdacht ist und gut in XP integriert, so hat es gravierende Nachteile:

  • Es dauert endlos lang. Ich frage mich, was der Rechner die ganze Zeit macht. Leider kann ich nicht solange warten, wie Bill Gates es gerne möchte.
  • Es synchronisiert nicht sicher. Nicht alle Dateien werden mitgenommen, sondern nur die, für die sich das Betriebssystem entscheidet. Dadurch wird zwar Speicherplatz gespart - man kann extra festlegen, wieviel Speicherplatz benötigt wird, doch habe ich dadurch in entscheidenen Momenten nicht die richtigen Dateien dabei gehabt. Was ich synchronisiere, das will ich auch dabei haben!
  • Manche Programme weigern sich, Daten auf Netzwerklaufwerken zu haben. Daher ist es schön, zwei Verzeichnisse auf der jeweils lokalen Festplatte vergleichen zu können.

Aus dieser Erfahrung entschloß ich mich, mir ein eigenes Programm zu schreiben. Es läuft mittlerweile seit Jahren fehlerfrei auf mehreren Rechnern (auch in einer Firma wird es genutzt), und ich feile noch immer daran umher.